blob_color1
stripes_01_color
Insolvenztherapie
Wege zur nachhaltigen Krisenbewältigung

Das deutsche Krankenhauswesen hat mit Polykrisen von historischem Ausmaß zu kämpfen.

Eine noch nicht erkennbar gestaltete geschweige denn durchgeführte echte Reform mit einer sinnvollen Finanzierungsstruktur generiert täglich neue Herausforderungen für alle Stakeholder. Hochwertige Versorgung ist eben nicht zu einem beliebig niedrigen Preis unbegrenzt verfügbar. Dies stellt eine erhebliche Anzahl der Krankenhäuser und Kliniken in Deutschland vor erhebliche Herausforderungen im operativen Kernbetrieb. Die geschäftsführenden verantwortlichen Akteure werden zunehmend vor die dringliche Frage von Wirtschaftlichkeit und Leistungserfüllung gestellt.

In unserem Event möchten wir uns der Frage widmen, wie man Krisen nachhaltig bewältigen und ohne Angst vor einer Insolvenz strategisch steuern kann. Diese Fragestellung und insbesondere der negativ konnotierte Begriff der Insolvenz haben im deutschen Krankenhausmanagement ein gewisses Tabu. Dem muss aber nicht so sein.

blob_color5
„Das Krankenhaus der Zukunft ist kein medizinischer Gemischtwarenladen um die Ecke“
Tobias Hans | Ministerpräsident a.D.
Ein Schutzschirmverfahren ist das Gegenteil einer ungesteuerten Insolvenz.“
Lars Knipper | Rechtsanwalt und Partner, Eckert Rechtsanwälte Hamburg Part mbB
„Kaufmännisch verantwortliches Entscheiden und Handeln im Bereich der nicht zuletzt ethisch wesentlichen Pflicht zu einer hochwertigen Versorgung hat es heute nicht selten in der Klinikwirklichkeit mit einer Steuerungsgrenze zu tun. Daher sind alle legalen und legitimen Möglichkeiten zu erwägen, dazu zählt eben auch das ungeliebte Tabuthema der Insolvenz. Jene kann vermieden werden durch die Erwägung eines Schutzschirmverfahrens, sauber gemanagt werden bis zur Rücknahme, oder eröffnet neue Chancen zum Umgang mit prekären Betriebsfakten und Rahmenbedingungen.“
Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab
Voriger
Nächster
„Ein Schutzschirmverfahren ist das Gegenteil einer ungesteuerten Insolvenz.“
Lars Knipper | Rechtsanwalt und Partner Eckert, Rechtsanwälte Hamburg Part mbB
„Das Krankenhaus der Zukunft ist kein medizinischer Gemischtwarenladen um die Ecke“
Tobias Hans | Ministerpräsident a.D.
„Kaufmännisch verantwortliches Entscheiden und Handeln im Bereich der nicht zuletzt ethisch wesentlichen Pflicht zu einer hochwertigen Versorgung hat es heute nicht selten in der Klinikwirklichkeit mit einer Steuerungsgrenze zu tun. Daher sind alle legalen und legitimen Möglichkeiten zu erwägen, dazu zählt eben auch das ungeliebte Tabuthema der Insolvenz. Jene kann vermieden werden durch die Erwägung eines Schutzschirmverfahrens, sauber gemanagt werden bis zur Rücknahme, oder eröffnet neue Chancen zum Umgang mit prekären Betriebsfakten und Rahmenbedingungen.“
Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab
Voriger
Nächster

27.02.2023

15:00 bis 16:30 Uhr

„DEMO-CONTENT“ 
Regulatorische und politischen Rahmenbedingungen
Frameworks
Forschung
Use Cases aus der vielfältigen Praxis
European Health Data Space Panel
Themen

Gesundheitsdatenrecht
Gesundheitsdatenethik
Gesundheitsdatenökonomie
Gesundheitsdatenschutz
Gesundheitsdatensicherheit
Gesundheitsdatenkonzeptionen
Gesundheitsdatenengagement
Gesundheitsdaten
Patientenperspektive

Beiträge

Keydisputes
Keynotes
Keyimpulses
Use Cases

stripes_01_color
PROGRAMM 

27.02.2023

Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab

Lars Knipper | Rechtsanwalt und Partner, Eckert Rechtsanwälte Hamburg Part mbB

Lars Knipper | Rechtsanwalt und Partner, Eckert Rechtsanwälte Hamburg Part mbB, Tobias Hans | Ministerpräsident a.D., Thorsten Celary | Geschäftsführer, Städtische Kliniken Mönchengladbach, Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab

HAUPTSPONSOR
PARTNER
SPEAKER & MODERATOR 

Episode I  31.03. – 01.04.2022

Lars Knipper

Rechtsanwalt und Partner, Eckert Rechtsanwälte Hamburg Part mbB

Tobias Hans

Ministerpräsident a.D.

Thorsten Celary

Geschäftsführer, Städtische Kliniken Mönchengladbach

PROF. DR. STEFAN HEINEMANN

Moderator
Wissenschaftlicher Direktor
HSK Lab

Dr. Susanne Ozegowski

Lorem Ipsum Dolor

Karsten Knöppler

Lorem Ipsum Dolor

Newsletter

Bleiben Sie am Ball

subscribe