blob_color1
stripes_01_color
NextGen Prevention - Innovative Hygiene als medizinischer, pflegerischer und wirtschaftlicher Erfolgsfaktor
Nosokomiale Infektionen waren schon lange
vor COVID-19 ein Problem und sie werden es
auch nach der Pandemie noch sein.

Jedes Jahr infizieren sich immer noch Millionen von Menschen in Gesundheitseinrichtungen – und etwa die Hälfte dieser Infektionen kann mit den richtigen Hygienemaßnahmen verhindert werden.

Mit dem Programm M:IP® – Mission: Infection Prevention hat die PAUL HARTMANN AG ein umfassendes Programm zur Aufklärung und Umsetzung von Maßnahmen gestartet, um nosokomiale Infektionszahlen zu senken.

Dieses Webinar befasst sich mit dem Thema der Bekämpfung von nosokomialen Infektionen auch im Hinblick auf die ökonomischen und prozessbezogenen Einflussgrößen.
Dabei werden auch Antworten auf folgende Fragen gegeben:

  • Wie hoch ist die Anzahl von Infektionen in einer Klinik
  • Wie vergleicht sich diese in einem nationalen Benchmark mit vergleichbaren Kliniken?
  • Welche Kosten verursachen diese nosokomialen Infektionen
  • Wie hoch ist das Verbesserungspotenzial?

​​​​​​​

#Mission:Infection Prevention #M:IP#

www.missioninfectionprevention.info

blob_color5
„Mit unserer Expertise entwickeln wir Lösungen, die unsere Kunden in die Lage versetzen, Infektionen zu verhindern und Ressourcen freizusetzen, damit sie sich auf ihre wichtigsten Aufgaben konzentrieren können. Mit M: IP® bieten wir für Krankenhäuser, Pflegeheime und weitere Gesundheitseinrichtungen Produkte, Dienstleistungen und digitale Hilfsmittel zur Hygiene- und Prozessoptimierung an, um Risiken für eine Infektion einzuschränken und damit auch Kosten zu vermeiden.“
Thomas Häni | Vice President HAI Program
„Hygiene ist ein zukunftsgestaltendes Thema für eine gelingende Medizin, eine tragfähige Wirtschaftlichkeit und eine nachhaltige gesellschaftliche Akzeptanz von erfolgreichen Krankenhäusern.“
Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab
„Transparenz ist der erste Schritt zur Optimierung. Wir haben gemeinsam mit der Hartmann AG eine digitale Plattform zur Infektionsprävention entwickelt, die mit Routinedaten Kliniken bei der Analyse und Steuerung unterstützt. Einfach, schnell und effektiv.“
Dr. Manuel Heurich | Geschäftsführer BinDoc GmbH
„Mit unserer Expertise aus über 200 Jahren in der Medizin entwickeln wir Lösungen, die im komplexen klinischen Alltag unserer Kunden Prozesse vereinfachen, sicherer machen und unterstützen damit die Infektionsprävention und helfen wertvolle Ressourcen freizusetzen. Mit dem Ziel: For a world with less infections. Dafür steht M: IP® - Mission: Infection Prevention.“
Denise Leistenschneider |
Clinical Consultant HAI Program, PAUL HARTMANN AG
Voriger
Nächster
„In anderen Branchen sind digitale Plattformen bereits fest etabliert um Innovation & Produktivität zu steigern. Welchen Beitrag können sie für das Gesundheitswesen leisten und was ist für eine erfolgreiche Etablierung konkret zu tun? Damit beschäftigt sich die von uns beauftragte Studie.“
Thilo Mahr | Market Access Manager Digital Solutions, Siemens Healthineers
„Plattformen im Gesundheitswesen haben das Potenzial Effizienzprobleme in unserem Gesundheitssystem anzugehen, aber dafür braucht es die richtigen Rahmenbedingungen und Spielregeln sowie mehr Kooperationen.“
Laura Wamprecht | Geschäftsführerin, Flying Health
“Für eine zielführende Diskussion über den Einsatz von digitalen Plattformen im Gesundheitswesen muss zuerst klar definiert werden was eine Plattform ist und welcher Bedarf jeweils adressiert wird.“
Alexander Ihls | Senior Digital Solution Expert eHealth, Siemens Healthineers
„Für die Sana Kliniken sind Plattformen einer der wichtigen Bausteine der Digitalstrategie zur vernetzten Versorgung. Sie helfen uns bei der standardisierten Optimierung und Entwicklung von neuen Versorgungsangeboten. Plattformen geben uns die Möglichkeit, die Behandlung unserer Patienten*innen nachhaltig zu verbessern und knapper werdende Ressourcen zu schonen .“
Bernd Christopf Meisheit | Geschäftsführer, Sana IT Services GmbH
„Ungenutzte Potenziale an Produktivität in der Versorgung können durch eine Verbindung des Versorgungswettbewerbs mit dem Wettbewerb digitaler Plattformen gehoben werden.“
Karsten Knöppler | Geschäftsführer, _fbeta
„Gerade im Gesundheitswesen ist eine klare Zieldefinition zu Zweck und Einsatz von digitalen Plattformen notwendig. Entscheidend ist, dass erhobene Daten nicht privatisiert und zu Kapital werden dürfen und dass ökonomische Abhängigkeiten der Akteure von Plattformbetreibern und hohe Wechselbarrieren vermieden werden müssen.“
Fabian Demmelhuber | Leiter Referat Versorgungsinnovationen, Geschäftsführer Fimedus GmbH, Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Voriger
Nächster

12.10.2022

12:00 bis 13:30 Uhr

„DEMO-CONTENT“ 
Regulatorische und politischen Rahmenbedingungen
Frameworks
Forschung
Use Cases aus der vielfältigen Praxis
European Health Data Space Panel
Themen

Gesundheitsdatenrecht
Gesundheitsdatenethik
Gesundheitsdatenökonomie
Gesundheitsdatenschutz
Gesundheitsdatensicherheit
Gesundheitsdatenkonzeptionen
Gesundheitsdatenengagement
Gesundheitsdaten
Patientenperspektive

Beiträge

Keydisputes
Keynotes
Keyimpulses
Use Cases

stripes_01_color
PROGRAMM 

12.10.2022

Prof. Dr.  Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab

Prof. Dr. Andreas Widmer | ehemaliger Stv. Chefarzt und Abteilungsleiter für Spitalhygiene am Universitätskrankenhaus Basel und Präsident der SwissNoso

Prof. Dr. Stefan Heinemann | Wissenschaftlicher Direktor HSK Lab, Dr. Manuel Heurig | CEO BinDoc, Denise Leistenschneider | Senior Clinical Consultant HAI Program der Paul Hartmann AG, Prof. Dr. Andreas Widmer | ehemaliger Stv. Chefarzt und Abteilungsleiter für Spitalhygiene am Universitätskrankenhaus Basel und Präsident der SwissNoso

HAUPTSPONSOREN
PARTNER
SPEAKER & MODERATOREN 

Episode I  31.03. – 01.04.2022

PROF. DR. STEFAN HEINEMANN

Moderator
Wissenschaftlicher Direktor
HSK Lab

Dr. Manuel Heurich

Geschäftsführer BinDoc GmbH

Denise Leistenschneider

Clinical Consultant HAI Program, PAUL HARTMANN AG

Prof. Dr. Andreas Widmer

ehemaliger Stv. Chefarzt und Abteilungsleiter für Spitalhygiene am Universitätskrankenhaus Basel und Präsident der SwissNoso

Dr. Susanne Ozegowski

Lorem Ipsum Dolor

Karsten Knöppler

Lorem Ipsum Dolor

Newsletter

Bleiben Sie am Ball

subscribe